Katholische Kirche Meßstetten

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Die 1990er

 

1992 Seit Sommer 1992 betreuen Erwachsene die beiden Jugendgruppen: Kornelia Häring und Veronika Rukwid. Sie engagieren sich tatkräftig für die Neubelebung des Sternsingens, nicht nur in einzelnen Häusern wie bisher, sondern in allen Straßen der Stadt. Es gibt Empfänge im Soldatenheim, auf dem Rathaus und beim Bürgertreff.
Jan. 1993 Diese Sternsinger Aktion wird erstmals durchgeführt.
17.03.1996 Kirchengemeinderatswahl (13 Kandidaten stellen sich zur Wahl) 10 müssen gewählt werden.
22.09.1996 30. Jahre Bruder-Klaus Kirche wird am Pfarrfest gefeiert.
25.09.1997 Kirchengemeinderat gibt Auftrag bei dem Bildhauer Hans Anderhalden in der Schweiz für eine Statue des Bruder Klaus aus Lindenholz.
28.03.1998 Kirchengemeinderat und Orgelsachverständiger der Diözese, Herr Rehfeldt beschließen eine neue Orgel anzuschaffen. Alte Orgel wird an die St. Gertrud-Kirche in Winterlingen verkauft.
04.07.1998 Fest für 20. Jahre Stadt Meßstetten und 40.jähriges Jubiläum des Radarführungsregimentes.
27.07.1998 Bruder Klaus Figur wird in die Kirche gebracht und gesegnet.
05.03.1999 Ökumenischer Weltgebetstag der Frauen wird in der Bruder-Klaus-Kirche gefeiert.
19.06.1999 Weihbischof Dr. Johannes Kreidler weiht die Neue Orgel von der Firma Stehle ein. Erstes Orgelkonzert mit Domorganist Professor Wolfram Rehfeldt.
Hier klicken für Bilder von der Orgelweihe
12.11.1999 Hospizarbeit Großer Heuberg als ökumenischer Arbeitskreis gegründet.